Ablauf einer Hypnose

Ablauf eine Hypnose  ein paar Beispiele:

Analyse eines unbekannten oder vorgegebenes Themas in der Hypnose:

  • Vorgespräch
  • Anamnese
  • Induktion
  • Ideomotorische Abfrage
  • Blockadenlösung
  • Interaktiver Teil ( Kunde erzählt drei Situation in denen das Thema vorkam und nochmal drei Situationen wie es in einer optimalen Zukunft aussieht)
  • Anwendung „Haus der Erinnerungen oder der Wünsche“ mit Ankersetzen
  • Verstärkersuggestionen
  • Exduktion

Rauchentwöhnung mit Hypnose (ca 2 – 2 1/2 Std)

  • Vorgespräch
  • Anamnese
  • Induktion
  • Ideomotorische Abfrage
  • Blockadenlösung
  • Farbanwendung zum Aufspüren von einer Kraft- ode Powerfarbe
  • Interaktiver Teil ( Kunde erzählt drei Situation in denen das Thema vorkam und nochmal drei Situationen wie es in einer optimalen Zukunft aussieht)
  • Rauchentwöhnung mit Ankersetzen zum Beispiel Duftanker
  • Verstärkersuggestionen
  • Tiefenentspannungssuggestion
  • Exduktion

Nur eine Sitzung notwendig –  9 von 10 sind für immer rauchfrei!

 

Gewichtsreduktion mit Hypnose:

  • Vorgespräch
  • Anamnese
  • Induktion
  • Ideomotorische Abfrage
  • Blockadenlösung
  • Interaktiver Teil ( Kunde erzählt drei Situation in denen das Thema vorkam und nochmal drei Situationen wie es in einer optimalen Zukunft aussieht)
  • Gewichtsreduktion
  • Verankerung
  • Verstärkersuggestionen
  • Tiefenentspannung mit Hilfe der Kraftfabe
  • Exduktion

Entspannungshypnose:

  • Vorgespräch
  • Anamnese mit Zielfindung, Zielformulierung, Change-Prozess)
  • Induktion
  • Blockadenlösung “ Ein Tag im Wald“ oder „Die Schatzkiste“
  • Entspannungshypnose
  • Anwendung mit Ankersetzen
  • Exduktion

Das sind Beispiele wie ein Hypnoseablauf aussehen kann. Der Ablauf wird individuell an Dich angepasst und dauert von 1 Stunde bis mehrere Stunden, je nach Anwendung.

 

Ein Hinweis noch von mir: Ich habe immer wieder Menschen, die kommen, sagen, machen Sie mal… So funktioniert es leider nicht. Es muss jeder auch an sich arbeiten wollen, damit eine Veränderung passiert. Hypnose ist der Turbo, um mit dem Unterbewusstsein zusammen die Änderung anzustossen und den Prozess in Gang zu bringen. Je mehr der Klient „mitarbeitet“ desto schneller hat man sein Thema gelöst. Es muss jedem Bewusst sein, dass Stellschrauben gedreht werden, jedoch damit sie sich festigen, das Gehirn etwas Zeit benötigt um es zu verarbeiten.

Alles andere wären falsche Vorstellungen. Etwas muss jeder für sich tun. Den Turbo kann ich einschalten, der Rest liegt immer in Deinen Händen.

 

Hast du noch Fragen? Dann schreib mir bitte:

 

Advertisements

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

mEhR LEBEN

von Mensch zu Mensch, für Menschen

%d Bloggern gefällt das: